FreeBox

Freebox ist ein öffentlicher Schrank, zu dem man Dinge bringen kann, die man selbst nicht mehr braucht, aber die zu schade sind, um sie wegzuwerfen. Denn vielleicht braucht ja gerade dieses eine Teil jemand anderes und muss es also nicht mehr kaufen – das nützt sowohl Menschen mit geringem Einkommen als auch der Umwelt, denn alles, was nicht neu produziert werden muss, spart Ressourcen und führt zu weniger CO2-Ausstoß.

Unsere Vision

Die Freebox wird einerseits zu einem Ort im Stadtviertel, an dem Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit gelebt wird, andererseits zu einem Treffpunkt von verantwortungsvollem und offenem nachbarschaftlichen Miteinander, denn hier gilt das Prinzip der Gleichheit und des niederschwelligen Zugangs für alle – unabhängig von Herkunft, Einkommen, Bildungshintergrund oder Geschlecht. 

IHR BEITRAG

Mit einer FreeBox leisten Sie einen vielfältigen Beitrag zu den 17 UN-Nachhahltigkeitszielen (SDGs). Denn sie ist als  Gemeinschaftsgut (Common) ein sozio-kulturell belebter Ort im Viertel. Darüber hinaus dient sie der Abfallvermeidung im Sinne der europäischen Abfallrahmenrichtlinie und stellt ein Verfahren zur Wiederverwendung im Sinne des § 3 Abs. 21 Kreislaufwirtschaftsgesetz dar, bei dem „Erzeugnisse oder Bestandteile, die keine Abfälle sind, wieder für denselben Zweck verwendet werden, für den sie ursprünglich bestimmt waren“. 

Unsere Leistungen

Wir glauben an das, was wir tun! Und möchten Sie bei dem unterstützen, was Sie brauchen. Möchten Sie mehr über unser Angebot erfahren? Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen.